Von der See durch die Berge Zur See

FileFileFileFileFileFileFileFileFileFile

Um vom Westen wieder zurück zu kommen und dann durch die Berge zu fahren, muss man früh raus: Der Schienenbus auf der Heart-of-Wales-Strecke fährt nur zweimal am Tag, einmal am Morgen und einmal am Nachmittag. Den morgendlichen erreicht man von Haverfordwest nur, wenn man um 7:20 Uhr losfährt. Allein ist man deshalb aber nicht im Zug, sondern viele Menschen wollen oder müssen zu den großen Städten im Süden von Wales. Dennoch war Platz genug und Tee gab es auch.

Heart-of-Wales startet in Swansea und fährt durch die Berge nach Shrewbury (schon nicht mehr in Wales) von dort geht dann die Cross-Cambrian-Route nach Westen wieder an die See nach Aberystwyth. Das ist der Plan für heute. Um den Heart-of-Wales zu erreichen musste ich nur nach Llanelli.

Die Menschen, die dort auf den Zug warteten hatten mit gemütlicher Fahrt durch die Berge nichts im Sinn. Die wollten zu einem Partywochenende nach Swansea oder Cardiff oder in eine der anderen lebhaften Städte im Süden. Das Gegenstück zu unserem „Malle“ oder „Sauerlandstern“ sind hier übrigens die ehemaligen Kohledörfer nordlich von Cardiff in den „Dales“ – auch dorthin war man unterwegs fürs Wochenende. Ich hatte ca. eine Stunde Wartezeit und konnte viel beobachten und hören. Manches hätte ich als Vater lieber nicht hören wollen. Da hat das eine Mädel dem anderen noch schnell ein paar Verhüterli gegeben …

Auf dem Weg nach Llanelli gab es wieder viel Regen und der Zug fährt durch die Salzwiesen und teils sogar auf einem Damm mitten durchs Wasser. Grandios!

Der Schienenbus auf der Heart-of-Wales-Strecke war wiedereinmal eine positive Überraschung auf der walischen Schiene: freundlichstes Personal und sogar Catering an Bord. So gab es für mich, ganz überraschend, für das ausgefallene Frühstück ein Käsesandwich und Tee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s